Hoffnung und Zukunft für Kinder in Rumänien

Denn ich allein weiß, was ich mit euch vorhabe: Ich, der Herr, habe Frieden für euch im Sinn und will euch aus dem Leid befreien. Ich gebe euch Zukunft und Hoffnung.

Jer.29,11

Willkommen bei HCI

Gottes Erbarmen über dem Leid der rumänischen Waisenkinder hat unsere Herzen ergriffen und uns in dieses Land gebracht. Seit 1991 helfen die Mitarbeiter von Hope for the Children International, e.V. (HCI) Waisenkindern und bedürftigen Familien in der Region von Dorohoi im Nordosten Rumäniens.

Der Nordosten ist das „Armenhaus“ des Landes. Wir von HCI e.V. versuchen durch Fürsorge und Bildungsangeboten die Not, vor allem der Kinder zu lindern und ihnen eine Perspektive für die Zukunft zu geben.

Unsere zentrale Aufgabe: Mission

Mission bedeutet für uns mit den Menschen und in Ihrer Not zu leben. Es geht uns darum Kindern die Liebe ihres himmlischen Vaters durch unsere Gegenwart und Fürsorge spüren zu lassen. Wir haben verlassenen Kindern eine Familie und ein Zuhause gegeben, benachteiligen Kindern eine qualifizierte Schulausbildung ermöglicht, armen Kindern und Jugendlichen aus abgelegenen Dörfern die Hoffnung in Jesus Christus vermittelt. Alles was wir tun, tun wir um das Evangelium Jesu Christi allen Menschen, die wir erreichen können, nahe zu bringen. 

20.000

 zubereitete Mahlzeiten

2.000

außerschulische Aktivitäten

500

Beratungs-Gespräche

1

Anzahl der Begnungen, die nötig sind, um das Leben eines Kindes für immer zu verändern. Du!

Mitarbeiter HCI gemeinnütziger Verein

Unsere Mitarbeiter

Seit mehr als 20 Jahren wohnen fünf Frauen aus Amerika, Deutschland und Österreich im HCI-Kinderdorf. Als Kinderdorf-Mütter haben sie verlassene Säuglinge und Kleinkinder aufgenommen, großgezogen und haben nebenher die Schule, Kindergarten und die verschiedenen HCI-Kinderdienste gegründet und geleitet.

HCI gemeinnütziger Verein Kinderarmut bekämpfen
Eine große Familie

Unsere HCI-Missionsstation wurde durch das Engagement von vielen freiwilligen Helfern und Facharbeitern aus Deutschland, Österreich und Amerika aufgebaut. Viele sind Jahr für Jahr nach Dorohoi gereist, um unsere Kinderdorfhäuser, unseren Kindergarten, unsere Schule, Gästewohnungen, Lagerhallen, und die Sport/Mehrzweckhalle zu bauen.

Mitwirkende christliche Hilfsorganisationen

Viele Freiwillige aus Österreich, Amerika und Deutschland kommen nach Dorohoi und lehren unsere Kindergarten- und Schulkinder durch pädagogischen Projekte und dienen mit uns zusammen armen Kindern aus den umliegenden Dörfern mit dem Evangelium bei unseren HCI-Sommercamps.